Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ISDA Log 20
#1
NRPG: hm, unangenehme Situation, in die Sokar da manövriert wurde... mal sehen...bin mit dieser Nalae-Version noch nicht so ganz vertraut.

RPG:

*** RRW Ganelax / Quartier von Erei'Riov Tralevo ***

"Und wo soll ich schlafen?" Die Romulanerin musterte Sokar herausfordernd, wobei sie schon einmal begann, erste Teile ihrer Kleidung abzulegen.

Was soll das? fragte er sich irritiert. Legt sie es darauf an, dass ich eine falsche Bewegung mache, damit sie eine Entschuldigung für was auch immer für Mordgelüste hat? Oder ist das das natürliche treibhafte Verhalten der Rihannsu?

"Schlafe drüben in der Koje," entgegnete er, den Blick auf das eben aktivierte Computerterminal gerichtet. "Ich bin gewohnt, auf dem Boden zu schlafen. Du hast fünf Stunden - anschließend haben wir zu arbeiten."

"Sklaventreiber!" fauchte Nalae und pickte mit absichtlich langsamen, lasziven Bewegungen ihre Stiefel und ihren Gürtel vom Boden.

"Was auch immer das soll, das verfängt bei mir nicht."

"Jaja, ich weiß. Ihr degenerierten Vulkanier könnt nur aller sieben Jahre. Bedauernswert..."

"Degeneriert?" Sokar hatte sie gegriffen und rücklings gegen den Tisch gestoßen. "Immerhin fanden DEINE Leute uns interessant genug, um tausende bei diversen Tests umzubringen, die unsere mentalen Geheimnisse ans Licht bringen sollten. Leute wie DU, Mediziner des Romulanischen Reiches!"

"Ich bin keine Medizinerin des Reiches!" zischte sie mit zornsprühenden Augen zurück.

"Aber du warst es. Lange genug, um zu beherrschen, was du beherrscht."

"Lass mich los oder ich schreie das halbe Schiff zusammen!"

"Das dürfte niemanden interessieren; ich kann mit meiner Sklavin machen, was ich will." Sokar ließ sie los und holte tief Atem. Sein Verhalten mochte zu der Person passen, die er darstellte, aber es passte nicht zu ihm.

"Ich hasse die Rihannsu!" stieß Nalae jetzt zu  Sokars Überraschung hervor. "Genauso wie dich und wie ALLE!"

Interessant. Das macht uns schon zwei in diesem Raum. "Deshalb?" Er wies auf ihre Blutrache-Tattoos.

"Meine Familie wurde ermordet, weil sie während irgendwelcher Intrigen auf der falschen Seite stand. Ich bin die Einzige, die es nicht erwischte, weil ich in einem Trainingscamp war." Sie ballte die Fäuste und wirkte, als wollte sie gleichzeitig explodieren und in Tränen ausbrechen. Fluchend wandte sie sich ihrem kleinen Gepäck zu und wühlte durch die Taschen. "Wo sind diese verdammten Dinger? Ich hab sie doch eingepackt!"

"D'Varo!"

Sie wühlte und fluchte auf Rihansa.

"Höre mir zu! Oder ich drücke ab."

Jetzt hob sie zumindest den Kopf weit genug, um die Mündung des Disruptors sehen zu können, den er auf sie richtete. "Ach Scheiße, dann schieß doch! Hab ich's wenigstens hinter mir..."

Wenn es mir nicht gelingt, sie halbwegs unter Kontrolle zu halten, wird das ein Disaster.... Wir müssen hier ein paar Tage aushalten, bis wir  im Operationsgebiet sind und Nachricht von Haddus bekommen... "Unfokussierter Hass ist etwas, das einen zerstört. Wie ein Sturm, der alles plattwalzt. Aber wenn du in der Lage bist, deinen Hass zu fokussieren wird er wie der Luftstrom, der den Giftpfeil aus dem Blasrohr schießt."

"Ha! Welcher vulkanische Meister hat den Spruch abgesondert?"

"Ich. Und er wird dir, mir, unserer Rebellion, helfen zu siegen. Ich kann dich trainieren. Denk darüber nach. Dann brauchst du vielleicht deine Pillen nicht mehr." Sokar warf ihr das Päckchen zu, dass er zuvor während des Fluges aus ihrer Tasche genommen hatte.

"Du hast meinen Kram durchgesucht?!"

"Ich habe einen Sicherheitscheck gemacht. - Und jetzt - ab zum schlafen!"
[Bild: sokar.jpg]
Zitieren
#2
Perfekt gelöst! Sehr schönes Log ♥️
Zitieren
#3
Zitat:Fluchend wandte sie sich ihrem kleinen Gepäck zu und wühlte durch die Taschen. "Wo sind diese verdammten Dinger? Ich hab sie doch eingepackt!"

"D'Varo!"

Sie wühlte und fluchte auf Rihansa.

"Höre mir zu! Oder ich drücke ab."

Jetzt hob sie zumindest den Kopf weit genug, um die Mündung des Disruptors sehen zu können, den er auf sie richtete. "Ach Scheiße, dann schieß doch! Hab ich's wenigstens hinter mir..."

Beim erneuten Lesen muste ich sehr lachen weil diese Nalae mich eigentlich in einem überzeichneten Sinne hervorragend parodiert  :huh: :grins:
Zitieren


Gehe zu: