Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Athean-Kompott Log 16 - T'Sok
#1
Anmerkung: Da ich im letzten Log leider die Aufgabe vergessen hatte Smile
--------------

T‘Sok hatte sich, wie von T‘Khellian angeordnet, mit Mr. T‘Movath im Maschinenraum zusammengefunden, um die besagte Senke zu suchen.


„Nun.“
Tr‘Movath tippte auf einer Konsole herum und wandte sich an seinen vulkanoiden Kollegen.

„Die Suche nach einer derartigen Senke ist nicht gerade das Einfachste, aber ich bin sicher, wir werden dieser Herausforderung gerecht werden“, sagte er.

T‘Sok nickte.
„Zunächst wäre es ratsam, die hexagonal dichteste Phasenstruktur auf den Scanlaser anzuwenden“, sagte er und tippte dabei konzentriert auf der Schaltfläche, während Tr‘Movath ihm aufmerksam zusah.
„Ist es richtig, dass die Detektion einer solchen Senke bislang noch nie vorgenommen wurde?“, fragte er.
„In der Tat“, sagte der Vulkanier. „Wir stehen also wirklich vor einer ganz neuen Herausforderung. Was würden Sie davon halten, wenn wir die Sensoren tricyklisch propargieren, sodass es zu einem Inertpaireffekt in den Scannermodularen kommt und wir auf Basis dessen Elektriden detektieren können? Da die Senke eine Art Biegung des Raum-Zeit-Gefüges ist, müsste es zwangsläufig zu Elektridenbildung kommen, das ist ja absolutes Basiswissen!“

„Sehr gute Idee, Chefingenieur, eine tricyclische Propargation ist raffiniert wenn man bedenkt, dass sie die hexagonal dichteste Phasenstruktur energetisch direkt um zwei Orbitale anhebt. Allerdings müssen wir dann wirklich darauf achten, dass der Prozess isotherm ist und daher die Wärmezufuhr konstant bleibt, ansonsten bricht uns alles zusammen, bevor wir auch nur irgendetwas gescannt haben.“

T‘Sok erwiderte mich einem knappen Nicken.

„Ein wichtiger Einwand, Mr. Tr‘Movath. Iniziieren sie die hexagonal dichteste Phasenstruktur, ich treffe derweil alle Vorbereitungen für die tricyklische Propargation.“

Etwa 30 Minuten später waren alle nötigen Vorgänge iniziiert worden, während nach einer weiteren halbe Stunde T‘Soks Stimme auf der Brücke vernehmbar wurde.

„Admiral Tr‘Khellian?“, hörten die Mitglieder der Brückenbesatzung den Vulkanier durch das Interkom.

„Ich denke, ich habe etwas gefunden. Es ist eine Zintl-Phase, etwa 2000 Kilometer von uns entfernt. Sofern es Ihnen möglich ist, sollten Sie das Schiff näher heranfliegen, ich übermittle Ihnen indes sofort die Koordinaten. Es ist vonnöten, dass wir die Zintl-Phase genauer untersuchen, sie ist ein deutlicher Hinweis auf eine mögliche Einbuchtung!“
Zitieren
#2
Gutes Log!

Herrliches Techno-Gebabbel.

Weiter so!
[Bild: Sareth-neu.jpg]
Zitieren


Gehe zu: