Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Griff in die Geschichte / Log 26 / XO
#1
USS Picard / Brücke
 
Der Countdown lief ab und kaum merklich setzte sich die Picard in Bewegung. Noch arbeitete das Navigationssystem die vorberechnete Route ab, doch in wenigen Minuten würde Howy auf Handsteuerung umschalten, um das Schiff in genau jenem Winkel um die Sonne herum zu zirkeln, welche den Einsprung in den Temporalkorridor erlauben würde. Dann und nur dann, würde der „Hellrun“ gelingen.
Sokars Stimme ertönte.

So: Mr. Edzardus, Flügel auf Transitposition bringen. Fertigmachen zum Abfeuern des Torpedos.
Ho: Flügel in Position. Zeit – 2,50 min und fallend.

Vandenberg meldete sich.

Va: Quantentorpedo Nummer 6, im Übrigen unser letzter Torpedo, in Startröhre und entschärft. Abschußbereit bei T+2 Sekunden
Ho: Geschwindigkeit erhöht sich jetzt auf vollen Impuls!

Trotz der Kompensatoren war jetzt deutlich zu spüren, dass die Picard beschleunigte. Auf dem Hauptscreen war der Glutball der Sonne zu erkennen.

Ho: Warp 2
So: Energie aus Phaserbänken und Lebenserhaltungssystem komplett abziehen und auf Schilde und SIF/TDF-System geben.

Tr´Kovath nickte nur.
 
Ho: Warp 4

Die Sonne füllte jetzt den Frontscreen aus.
 
So: Es gibt für Temporalsprünge nur eine Alarmform und ich werde ihn nur einmal auslösen. Alarm schwarz für das Schiff!

Die gesamte Beleuchtung wechselte von gelb auf ein tiefes Violett.

Ho: Erreichen des sonnennächsten Punktes des Kurses jetzt!
So: Kurs anpassen. Skimming auf Heliosphäre einleiten.
Ho: Programm läuft und passt Kurs an. Skimming jetzt.
 
Das hohe Singen der Kompensatoren und Schildgeneratoren wandelte sich in ein dunkles Grollen.

Ho: Vektor angepasst. Erreichen der kritischen Geschwindigkeit in 4, 3, 2 ,1 JETZT!
So: Handsteuerung und Maximum Warp……..

Die Picard sprang förmlich auf die Sonne zu.

So: JETZT!

Howy riss das Schiff hart um die Sonne herum, stellte die Picard kurz quer und aktivvierte dann den die Notfall-Leistung des Warp-Antriebs. Vor dem Schiff erschien ein greller Lichtpunkt, welcher sich immer weiter ausdehnte.

So: Feuer!
 
Während die Picard auf den Lichtpunkt zuraste, schoss ein winziges Objekt von ihr weg um in einem grellblauen Lichtblitz zu verschwinden. Etwas riesiges, schwarzes fraß den Himmel auf.
Es wurde dunkel um die Crew herum, Konturen schienen sich aufzulösen, schemenhafte Objekte waberten wie Nebel durch den Raum und Stimmen schienen von überall her zu flüstern. Bilder der Vergangenheit, der Gegenwart, ja vielleicht auch der Zukunft waren zu sehen. Dinge die die Crew erlebt und auch nicht erlebt hatte, Traum und Realität schienen sich zu vermischen. Dann, mit dem Klang eines gewaltigen Gongs, wurde alles in eine tiefe, scheinbar undurchdringliche Finsternis getaucht.

Nach einer nicht ermessbaren Zeit leuchtete ein winziges, bläuliches, pulsierendes Licht in der Ferne, gleich dem Licht eines Leuchtturms. Und das Licht kam näher.
Aus der Finsternis schälten sich die Konturen der Picard. Sie war am Urgrund. Und sie „stürzte hinauf“, zu dem Licht.
[Bild: vandenberg.jpg]
Zitieren


Gehe zu: