Central Terminal
'Project Blue Book' and 'Roswell, New Mexico' - Druckversion

+- Central Terminal (http://www.uss-saipan.de/FORUM)
+-- Forum: =/\= RL-NEWS =/\= (http://www.uss-saipan.de/FORUM/forumdisplay.php?fid=9)
+--- Forum: *** Buch- und Netztips *** (http://www.uss-saipan.de/FORUM/forumdisplay.php?fid=17)
+--- Thema: 'Project Blue Book' and 'Roswell, New Mexico' (/showthread.php?tid=438)



'Project Blue Book' and 'Roswell, New Mexico' - Hohardus Edzardus - Fri-Apr-2020

Da die Serie Picatd wohl ganz offensichtlich bei den Fans zu einem größeren Desaster (wenn das tatsächlich möglich sein sollte?) als Discovery wurde, was man vor allem daran ersehen kann, daß auf allen offiziellen Seiten die Kommentarfunktionen gesperrt wurden, gibt es aber Hoffnung für die darbenden TV-Glotzer:

Seit 2019 gibt es zwei Serien, die sich beide mit 'UFOs' beschäftigen, wobei beide Serien eigentlich komplett unterschiedlich sind, aber doch zeigen, daß man schon nach wenigen Episoden gefangen ist in der geschichte und den Charakteren.

Während Roswell das Schicksal einiger bei dem Crash zurückgebliebenen Aliens behandelt, die versuchen, sich unerkannt in der Gesellschaft zu bewegen und zu überleben, weil sie sonst - sicherlich nicht zu Unrecht - befürchten, auf dem Seziertisch zu landen,
handelt Blue Book von 'tatsächlichen' Fällen, die in der Untersuchung der Airforce, die 'Blue Book' hieß zusammengefaßt waren.

Der Held dieser Geschichte ist Professor Hynek (der machte das damals tatsächlich und ist der Gründer des UFO-Forschungszentrums in Roswell), den die Luftwaffe eingestellt hat, um sich nach außen hin ein seriöses Image zu geben.
Er soll der Bevölkerung 'wissenschaftlich' erklären, daß es sich alles um 'normale' Ereignisse handelt.
Und sein Partner und Gegenspieler ist ein Airforce-Psychologe, der die Ergebnisse schon immer vorgibt, was ihm aber dann doch zunehmend schwer fällt.

Wir haben bei Roswell erst 2 Folgen und bei Blue Book 3 gesehen, und trotzdem ist man schon voll drin und fiebert mit.
Mehr noch bei Blue Book als bei Roswell.
Beide Serien aber zeigen, daß man nahezu ohne Gewalt und irre CGI-Effekte super Geschichten schreiben und sehr gute Charaktere entwickeln kann.
Man braucht eben einfach nur gute Schreiber und noch bessere Produzenten.

Trailer von Roswell und Blue Book:

https://www.youtube.com/watch?v=eTk24tf_cyY


https://www.youtube.com/watch?v=U4EmfM9isHo